SPD-Bundesparteitag: Diskussion über TTIP und CETA ist noch längst nicht beendet

Drei Tage lang informierten der Deutsche Kulturrat, der BUND, Campact, der DGB, das Forum Umwelt und Entwicklung, PowerShift, TTIPunfairHandelbar und der Schriftstellerverband in ver.di auf einem gemeinsamen Informationsstand auf dem SPD-Parteitag die Delegierten über ihre Sicht zu TTIP, CETA & Co. .

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: "TTIP, CETA & Co. waren ein bestimmendes Thema auf dem SPD-Bundesparteitag. Das Interesse an Informationen über die Freihandelsabkommen war sehr groß. Viele neue Kontakte konnten geknüpft werden, viele Diskussionen wurden geführt. Der Beschluss des Parteitages zu TTIP und CETA blieb weit hinter unseren Erwartungen zurück, doch eines ist sicher: Die Diskussion über TTIP und CETA ist noch längst nicht beendet, das hat der SPD-Bundesparteitag deutlich gezeigt."